„Das BIOGEL“

Warum dieses Gel in keinem Haushalt fehlen sollte

Das Ziel bei der Herstellung des Biogels war es, ein natürliches Gel für die Minderung der gängigsten orthopädischen Schmerzen herzustellen. Das Biogel wurde unter der Beratung von Dr. Paul Hancik entwickelt und lehnt sich somit auf über 30 Jahr Erfahrungen im Bereich der Orthopädie – den Behandlungen des Bewegungsapparates.
Es verschafft innerhalb weniger Sekunden Linderung und sorgt für Wohlbefinden.

Das Produkt

Ein durchdringendes regeneratives Breitspektrum-Gelprodukt, dass eine einzigartige bioaktive Kombination aus natürlichen Subtanzen, Kräuterextrakten, natürlichen ätherischen Ölen und medizinischem Peloid-Extrakt enthält.


Die wirkenden Bio-Substanzen ziehen sofort ein und sorgen für eine spürbare Entlastung bei schmerzenden Gelenken und Muskeln. (Rücken, Nacken, Schultern, Arme, Ellbogen, Hände, Beine, Knie, Füße.)
Verursacht durch Anstrengung und Ermüdung beim Sport, Wandern, durch das Alter, oder z. B. Büroarbeit und täglicher Routine. Beschleunigt die Absorption von Prellungen und bewährt sich auch bei Quetschungen.
Erfrischt schnell und gibt ein Gefühl der Entspannung. Natürliche ätherische Öle in dem Produkt helfen, das ideale Mikroklima zu erhalten – für Erfrischung sorgt Menthol und Kampfer wiederum für Wärme.

Erfahrungsberichte & Generalvertrieb

Mein Name ist Karin Ellersdorfer und ich möchte Ihnen heute erzählen, warum das BIOGEL in keinem Haushalt mehr fehlen sollte.

Ich bin gelernte Masseurin und Unternehmerin und habe dadurch viel mit Menschen zu tun. Nicht nur in meiner Familie, auch im Freundeskreis bekommt man dadurch zwangsläufig von den teils neuen, teils chronischen Beschwerden der einzelnen Personen mit. Seien es nun Verspannungen, Muskel-oder Gelenkschmerzen, schlechte Durchblutung oder auch Entzündungen.

Durch einen Kollegen und Arzt bin ich zufällig auf das Biogel gestoßen und muss ehrlich sagen, ich war von Beginn an zu 100% begeistert. Seit einem halben Jahr nutze und empfehle ich es inzwischen weiter und erfahre ausschließlich positive Rückmeldungen dazu. Meine Familie hat es bereits fix ins Haushaltssortiment aufgenommen, immer mehr Freunde und Bekannte wollen aufgrund der guten Feedbacks wissen, wo sie das Biogel beziehen können.

Selbst Spitzensportler wie Armin Assinger und Co schwören mittlerweile darauf. Denn es schafft nicht nur Wohlbefinden, sondern multiple Erleichterung im Alltag, wie z.B. bei Gelenkschmerzen, Ermüdungen (nach Sport und Belastung), Verspannungen oder Impingement Syndrom. Es beschleunigt die Absorption von Quetschungen & Prellungen und regt die Blutzirkulation an. Das heißt, es hilft nicht nur optimal gegen Schmerzen, sondern kann auch zur Kühlung auf die Beine geschmiert werden. Die vielfältige und zu 100% wirksame Verwendung ist das eigentliche Geheimnis daran.  Und es ist für jedermann leistbar. Sei es nun Pensionist, Student oder Hausfrau.

Persönliche Erfahrung

„Mir wurde nach monatelangen, starken Schmerzen in der rechten Schulter von meinem Orthopäden ein Impingement-Syndrom (Kalkschulter/Klemmung) und eine kalzifizierende Bursitis (Schleimbeutelentzündung) diagnostiziert. Nach zahlreichen Infiltrationen und Schmerztabletten bekam ich das Biogel von Karin Ellersdorfer zum testen und seither schwöre ich drauf. Nicht nur, dass ich meinen Arm endlich wieder bewegen kann, ich kann auch die meiste Zeit wieder schmerzfrei auf der Seite schlafen. Bei mir kühlt das Biogel sehr angenehm, an manchen Tagen, wenn der Körper es benötigt, wärmt es dann den schmerzenden Bereich. Ich schmiere es auch auf Bauch und Beine (bei schweren Füßen ideal!) oder bei Kopfweh und Migräne auf die Nackenpartie. Das Biogel ist ungelogen ein Allround-Talent!“

Hillevi Hofmann/ Chefredakteurin
FOTO: Hillevi Hofmann, privat

Hintergrund

Entwickelt wurde das Biogel von Dr. Paul Hancik, Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie, der über 30 Jahre Berufserfahrung in seinem Biogel mitbringt. Es zieht sofort ein und hinterlässt, je nachdem wie der Körper es braucht, einen wärmenden oder kühlenden Effekt. Der Körper weiß von ganz von allein was er gerade braucht.

Rein natürliche Wirkstoffe

Gewöhnliche Rosskastanie (Aesculus hippocastanum)– enthält hauptsächlich Saponine, Aescin, Flavonoide, Pektin. In Kastanien enthalten Substanzen beeinflussen günstig die Elastizität und Festigkeit der Blutgefäßwände und verhindern die Bildung von Schwellungen, insbesondere Lymphödem

Echte Arnika (Arnica montana) – enthält hauptsächlich Siliciumdioxid, Cholin, Gerbstoffe und Mineralien. Hat eine entzündungshemmende und heilende Wirkung, fördert die Durchblutung der Haut. Hilft auch bei arthritischen Gelenken und arthritischen Entzündungen.

Echter Wundklee (Anthyllis vulneraria) – wirkt antiseptisch, adstringierend, regt den Stoffwechsel an. Hat eine positive Wirkung auf ein breites Spektrum von Erkrankungen, traumatischen und nicht traumatischen Ursprungs.

Ringelblume (Calendula officinalis) –  wird oft für ihre reinigende, desinfizierende, antibiotische, antiseptische und antioxidative Wirkung geschätzt und fördertauch die Bildung von neuem Gewebe und beschleunigt damit den Heilungsprozess der Haut. Kann deutlich Hautzustand verbessern.

Natürlicher Kampfer (Camphor) – wirkt erfrischend und leicht desinfizierend, fördert die Durchblutung, unterdrückt Juckreiz, fördert den Stoffwechsel, beugt Entzündungen vor.

Blasentang (Fucus vesiculosus) – wird häufig für Arthritis und Rheuma verwendet, hilft die Verhärtung der Arterien zu reduzieren. Beruhigt Arthritis und Rheuma, hat eine ausgezeichnete entzündungshemmende Wirkung.

Echtes Johanniskraut (Hypericum perforatum) – starke entzündungshemmende Wirkung, verbessert die Qualität der Blutgefäßwände, regt den Stoffwechsel an. Beruhigt empfindliche Haut.

Natürliches Menthol (Menthol) – Menthol kühlt, wirkt intensiv erfrischend, antiseptisch, antibakteriell, hat eine stimulierende Wirkung, beseitigt das Gefühl von Müdigkeit, reduziert Muskelschmerzen. Menthol stimuliert die Nerven, so dass die Wahrnehmung von Kälte ein kühlendes Gefühl erzeugt und somit verhindert, dass der Organismus auf schmerzhafte Reize reagiert

Echter Thymian (Thymus vulgaris Oil) – wirkt antiseptisch, als Tonikum, hilft dem Immunsystem des Körpers. Funktioniert effektiv in der Muskulatur und bei rheumatischen Schmerzen.

Pfefferminzöl (Mentha piperita) – hilft Krämpfe zu lindern, wirkt entzündungshemmend, reduziert Glattmuskeltonus, schafft ein Gefühl der Kühlung.

Extrakt aus heilenden Peloiden (Peat Extract) – aufgrund des hohen Anteils an biologisch aktiver Huminsäure, Kieselsäure, Vitaminen, pflanzlichen Enzymen und Sterolen, natürlichen Harzen und natürlichen Mineralien hat es auf die Haut eine reinigende, regenerierende, feuchtigkeitsspendende, entzündungshemmende und stimulierende Wirkung. Unterdrückt den Einfluss von schädlichen freien Radikalen und hilft, den Alterungsprozess der Haut zu verlangsamen. Im Torf enthaltene Substanzen wirken sich positiv auf alle lebenswichtigen Systeme des Körpers aus.

Anwendung

Das Gel wird auf die müden Stellen an den Beinen, Händen etc. aufgetragen und leicht einmassiert. Bei Händen und Füßen von den Fingern zum Körger massieren, beim Rücken in Richtung der Wirbelsäule. Das Produkt wird schnell absorbiert und hinterlässt kein klebriges Gefühl.

Das Biogel von Dr. Hancik enthält Menthol, das eine kühlende und erfrischende Wirkung hat sowie Ethanol und Kampfer, welche die Haut auffrischen und die Blutzirkulation anregen.

Für eine maximale Wirkung ist es ratsam, das Gel auf die betroffene Stelle aufzutragen, mit Frischhaltefolie abzudecken (haftet selbst) und für eine längere Zeit wirken zu lassen. (Beispielsweise über Nacht). Bei Entzündungen hilft es, eine Eispackung auf die Frischhaltefolie zu legen und mit einem Handtuch einzuwickeln.

Das Produkt kann bei Bedarf angewandt werden, jedoch nicht öfter als 4-5 mal täglich. Das Biogel kann vor und nach sportlichen Aktivitäten sowie für allgemeines Wohlbefinden verwendet werden.

Kosten

Der Erfinder

Dr. Paul Hancik

Orthopädie und Laserbehandlungen

Generalvertrieb:

Karin Ellersdorfer

Heckenweg 1
9220 Velden am Wörthersee
Tel: +43 676 84 58 58 666 
E-Mail: info@dasbiogel.at 
WEBSEITE: http://www.dasbiogel.at

Schreibe einen Kommentar